Teilprojekt C

Nachhaltige Vertiefung von Kontakten zwischen Unternehmen, Lehrern und Schülern

JeT - Vertiefungen

Dieses Teilprojekt bezieht sich in der 1. Stufe auf die Klassen 10G bis 12G.

Jeweils Ende Januar absolvieren die Schüler/innen der Klasse 10 des gymnasialen Schulzweiges ein zweiwöchiges Betriebspraktikum. Dies ist für die Gymnasiast/innen der erste Kontakt zu einem Unternehmen. Angedacht ist es, diesen ersten Kontakt nachhaltig zu stärken und zu nutzen, indem die Schüler/innen nicht nur das Unternehmen kennenlernen, sondern sich auch schon mit einem Teilbereich vertieft vertraut machen. Der Kontakt soll über das Praktikum hinaus aufrecht erhalten bleiben und vertieft werden, so dass aus der Zusammenarbeit mit dem Unternehmen im Jahrgang 11 eine Seminarfacharbeit erwächst.

Für SchülerInnen im Jahrgang 12 besteht zusätzlich die Möglichkeit eine Projektarbeit, die für das Unternehmen erstellt wird, als besondere Lernleistung in das Abitur einzubringen. Während der Seminarfacharbeit oder/und der Arbeit an der besonderen Lernleistung stehen die Lehrkräfte selbstverständlich den Schülerinnen und Schülern betreuend zur Seite.
Unterstützung erfahren die Schüler/innen bei der Suche nach einem Praktikumsbetrieb im technischen Bereich für die Durchführung einer betreuten Projektaufgabe durch VDI/JeT.

Die Übertragbarkeit dieses Projektgedankens in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Arbeit / Wirtschaft auf den Hauptschulzweig oder Realschulzweig ist denkbar.