Forderangebot IT

Angewandte Informationstechnologie in Jg. 7–9

Ab dem Schuljahr 2013/14 bietet die Carl-Friedrich-Gauß-Schule den Kurs „Angewandte Informationstechnologie“ als Forderangebot für Schüler/innen des Jahrgangs 7 an.

Innerhalb des Forderangebots werden Inhalte des »klassischen« Informatikunterrichts mit Anwendungsbezügen (z.B. im JeT-Kompetenzzentrum) verknüpft, wobei der Unterricht in großen Teilen projektbezogen organisiert wird:

  • Jahrgang 7: Web 2.0/Soziale Netzwerke, spielerisches Programmieren
  • Jahrgang 8: Projektorientierter Unterricht im JeT-Kompetenzzentrum
  • Jahrgang 9: Computergrafik, Tabellenkalkulation

Das Forderangebot kann von Schüler/innen des Gymnasialzweiges sowie denjenigen Schüler/innen des Haupt- und Realschulzweiges, die im Jahrgang 6 das Fach Informatik belegt haben, angewählt werden. Bei Schüler/innen des Haupt- und Realschulzweiges gibt der Fachlehrer/die Fachlehrerin Informatik ein Votum ab. Die Unterrichtsstunden liegen im Nachmittagsbereich (7./8. Stunde) parallel zum Forderunterricht English for Experts.

Das Angebot erstreckt sich über die Schuljahrgänge 7–9; die Schüler/innen belegen das Forderangebot für mindestens ein Jahr.

Die Leistung im Forderangebot wird mittels differenzierender Zeugnisbemerkungen bewertet, nach dreijähriger Teilnahme erhalten die Schüler/innen ein Zertifikat.